Pankreaszentrum

Dr. Marc Alexander Renter & Dr. med. Christoph Vogt
Dr. Marc Alexander Renter & Dr. med. Christoph Vogt

Sehr geehrte Patientin,
sehr geehrter Patient,

für die Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse wurde im St. Josef Krankenhaus Moers ein spezielles Behandlungszentrum aufgebaut. Zur Behandlung von Bauchspeicheldrüsenerkrankungen sind ganz besondere Kenntnisse und Fertigkeiten erforderlich. Interdisziplinäre Behandlungskonzepte sind neben modernsten Methoden zur Diagnostik und Therapie wichtigster Bestandteil eines Zentrums.
Ein besonderes Merkmal unseres Zentrums ist daher, dass für jeden einzelnen Patienten Spezialisten aus den erforderlichen Fachdisziplinen eng zusammenarbeiten, um bestmögliche Ergebnisse für den Patienten zu erzielen. Auf unserer Webseite möchten wir Ihnen beschreiben, welche Erkrankungen der Leber, des Gallenwegssystems und der Bauchspeicheldrüse es gibt, welche Möglichkeiten und Angebote zur Erkennung und Behandlung sie bei uns erwarten können.

Wir kümmern uns gerne und persönlich um Sie.

Dr. med. Marc Alexander Renter
Leiter des Pankreaszentrums

Dr. med. Christoph Vogt
Stellv. Leiter des Pankreaszentrums

Leitbild des Pankreaszentrums

Prämisse
Die fachübergreifende, qualitätsgesicherte, inhaltlich und strukturell abgestimmte (S3-Leilinien-basierte) Zusammenarbeit in einem interdisziplinärem „Pankreaszentrum“ bietet optimale Voraussetzungen für eine flächendeckende kompetente Versorgung von Patienten mit Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse.

Wofür stehen wir
Das interdisziplinäre Pankreaszentrum am St. Josef Krankenhaus Moers orientiert sich an folgenden Zielsetzungen, die sich in konkreten Qualitätszielen wiederfinden: 

  • Qualitätsgestützte Kompetenz getragene Versorgung der Patienten mit gut und bösartigen Pankreaserkrankungen 
  • Verbesserung der Überlebensraten und der Lebensqualität von Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs. Persönlichkeit und Bedürfnisse der Patienten stehen im Mittelpunkt der Bemühungen um hochwertige Leistungen für den Heilungsprozess
  • Etablierung eines fachübergreifenden, überregionalen interdisziplinären Pankreaszentrums Moers als Kompetenzzentrum für Prävention, Screening, Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachbehandlung von gut und bösartigen Bauchspeicheldrüsenerkrankungen. 
  • Unterstützung und aktive Beteiligung an präklinischen und klinischen Forschungsprojekten bzw. Therapiestudien 
  • Enge Partnerschaft der kooperierenden Institutionen und kontinuierlicher Wissensaustausch zur Verbesserung der Patientenversorgung sowie einheitliche Therapiestrategie 
  • Weiterentwicklung und Förderung der persönlichen und beruflichen Qualifikation der Mitarbeiter mit Vermittlung sozialer, methodischer und fachlicher Fähigkeiten 
  • Stärkung der Eigenverantwortlichkeit als Voraussetzung für Freude am Beruf, für Engagement und sinnvolles Handeln
  • Rücksichtnahme auf die Privatsphäre und persönlichen Bedürfnisse der Patienten 
  • Kontinuierliches Fort- und Weiterbildungsangebot für alle Mitarbeiter 
  • Offene Zusammenarbeit mit einweisenden Ärztinnen und Ärzten, den medizinischen und pflegerischen Einrichtungen der Vor- und Nachsorge, den pyschoonkologischen und psychosozialen Fachdiensten und den Selbsthilfegruppen 
  • Wirtschaftliche Unternehmensführung mit verantwortungsvollem Einsatz von Personal und Sachmitteln im Hinblick auf Qualität und Umweltschutz, und sorgfältiger Umgang mit Gegenständen am Arbeitsplatz, mit Medikamenten und Verbrauchsgütern

Die Umsetzung dieser Ziele erfolgt im Einklang mit dem Leitbild des St. Josef Krankenhauses Moers GmbH.

Leitlinien

Kontakt

Dr. Marc Alexander Renter

Stellv. Leiter des Darmzentrums
Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Tel.: 02841 107-12421

Fax: 02841 107-14320

E-MailCurriculum Vitae
Kontakt

Dr. med. Christoph Vogt

Direktor Zentrum für Innere Medizin

Tel.: 02841 107-12481

Fax: 02841 107-14350

E-MailCurriculum Vitae

Weitere Informationen

Logo Darmzentrum St. Josef Krankenhaus Moers
Deutsche Krebsgesellschaft Zertifiziertes Darmzentrum

Zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft